-->
   
Bücher - Lexika - Faksimile - Antiquariat
Frank Richter - 1a-faksimile
 

Geschichte der bildenden Kunst in Deutschland
Acht Bände


Karolingische und Ottonische Kunst. Band 1. Hg. von B. Reudenbach, Hamburg Die archaische Strenge dieser frühesten Zeugnisse unserer Kultur und ihr eklatanter Gegensatz zur modernen Welt sind auf besondere Art faszinierend. Stilbildende Meisterwerke wie die Aachener Pfalz-kapelle, die Michaeliskirche in Hildesheim und die Krypta von St. Wiperti in Quedlinburg sind die Höhepunkte dieses Bandes. Aus dem Inhalt: Das Erbe der Antike, Formen und Medien der Herrschaftsrepräsentation, Bischöfe, Äbte und Äbtissinnen als Stifter und Auftraggeber, Der Kult der Heiligen, Bauten für den christlichen Kult, Die Ausstattung der Liturgie, Wissen und Wissenschaft in Texten und Bildern. 640 S., 600 Abb., davon 200 in Farbe, 10 Karten. Romanik. Band 2 Hg. von Susanne Wittekind, Köln Hallenkirchen, byzantinisch beeinflußte Wandmalereien und meisterhaft gefertigte Steinmetzarbeiten prägen unser Bild der Romantik. Inkunabeln wie der Bamberger Reiter und die Kaiserdome in Mainz, Speyer und Worms sowie prachtvolle Zeugnisse der Buch- und Wandmalerei markieren die Etappen dieser Entwicklung. Aus dem Inhalt: Kult (Messfeier) als Zentrum des Mittelalterlichen Lebens: Ausstattung und Reflexion der Liturgie, Ausgestaltung des Kirchenraumes, Heiligenverehrung, Memoria (Totengedenken), Sakralarchitektur und ihre Nutzung, Repräsentation und höfische Kultur. 640 S., 600 Abb., davon 200 in Farbe, 10 Karten.                                                                     

Gotik. Band 3. Hg. von Bruno Klein, Dresden. Aus dem Inhalt: Prag als Kunstzentrum unter den Luxemburgern, Kunst in Polen und dem Deutschordensland, Architektur und Städtebau 1250-1350, Architektur 1350-1450, Glasmalerei, Skulptur und Elfenbein, Wand- und Tafelmalerei, Goldschmiedekunst, Textilien, Möbel, Buchkunst, Graphik 640 S., 600 Abb., davon 200 in Farbe, 10 Karten. Spätmittelalter und Renaissance. Band 4. Hg. von Katharina Krause, Marburg. Der Wendepunkt zwischen Gotik und Renaissance ist eines der revolutionärsten Ereignisse der Kunstgeschichte. Aus dem Inhalt: Architektur/Städtebau, Bildkünste bis 1530, Buchkunst, Malerei und Druckgraphik nach 1530, Goldschmiedearbeiten nach 1530, Keramik und Glas, Möbel und Textilien. 640 S., 600 Abb., davon 200 in Farbe, 10 Karten. Barock und Rokoko. Band 5. Hg. Stefan Grohé. Der Wettstreit der Gattungen ist beendet, im Barock verbinden sich Architektur, Malerei und Skulptur zu einem Gesamtkunstwerk. Aus dem Inhalt: Plastik, Landschaft, Kunstbetrieb. 640 S., 600 Abb., davon 200 in Farbe, 10 Karten. Klassik und Romantik. Band 6. Hg. Andreas Beyer. Aus dem Inhalt: Kunsthandwerk zwischen Prunk und Strenge, Skulptur vom Frühklassizismus zum Realismus, graphische Künste. 640 S., 600 Abb., davon 200 in Farbe, 10 Karten. Vom Biedermeier zum Impressionismus. Band 7. Hg. Hubertus Kohle. Aus dem Inhalt: Kunstinstitutionen, Historismus, die Plastik zwischen Denkmalkultus und autonomer Form, Bildnis und Selbstbildnis, Kunst und die soziale Frage, Photographie, Frauenbilder. 640 S., 600 Abb., davon 200 in Farbe, 10 Karten. Vom Expressionismus bis heute. Band 8. Hg. Barbara Lange. Aus dem Inhalt: Kunst und Judentum, Emigration und Exil, Apparative Medien, Gestalteter Alltag, Opposition in der DDR.

 


Jeder Band: 19,5 x 26,5 cm, Leinen im Schuber.
 
Früher EUR 1.120,00, jetzt nur noch EUR 298,00

-zurück-